Suche

Blick über den Zaun: Blinde Studierende in Deutschland - Teil 1

Spezielle Software, Assistenten und das Internet machen Sehbehinderten das Studium möglich. Trotzdem ist der Weg zum Examen für viele äußerst steinig. Unter dem Titel "Studium mit Handicap" berichtet Nina Brodbeck in der FAZ vom 13. April 2008 über die Situation blinder und sehbehinderter Studierender in Deutschland.

Weiter ...

Vom Gimmi an die Uni: Lernen und Studieren mit einer Sehbehinderung...

Zu den normalen Schwierigkeiten von StudienanfängerInnen kommen bei behinderten Studierenden eine ganze Reihe zusätzlicher Probleme hinzu. Doch solange die ausbildende Institution mitmacht ist vieles möglich

Erfahrungsbericht von Christine Felder, Mai 2004

Blind und taub, aber voll dabei: Behinderte Studenten: Warum ihnen Hören und Sehen nicht vergehen muss

Rund 4000 blinde Menschen leben in der Schweiz. Ein knappes Dutzend von ihnen findet jährlich den Weg an die Unis. Dort sind sie, genauso wie taube oder hörbehinderte Studenten, auf technische Hilfsmittel und auf Unterstützung durch ihre Kommilitonen angewiesen, um den Vorlesungen folgen zu können. Nur starke Persönlichkeiten schaffen das Studium.

Weltwoche vom 1. August 1996

Blick über den Zaun: blinde Studierende in Deutschland - Teil 2

Unter dem Titel "blinder Mut. Studenten mit Behinderung" veröffentlichte der Spiegel am 12. Februar 2010 einen Beitrag Von Almut Steinecke, der uns einen kleinen Einblick in die Situation blinder Studierender in Deutschland vermittelt.

Weiter ...

"An der Uni fühlte ich mich so gut integriert wie nie zuvor". Erfahrungsbericht einer Studentin im Rollstuhl (10.3.2007)

Stéphanie Fidanza, Juristin und Vorstandsmitglied von AGILE, der Dachorganisation der schweizerischen Behindertenselbsthilfe, berichtet in "Agile – Behinderung und Politik 1/2007" rückblickend über ihre Erfahrungen als körperbehinderte Studentin. Dabei erhalten die Universität Fribourg und die Universität Lausanne ausgesprochen gute Noten!

Mehr ...